Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Login


HomeUnternehmensberatungDienstleistungenApp | SpeechesApp | myCatalogs🇩🇪 Dokumentation            1. Grundlagen            2. Teilen            3. Daten            4. Einstellungen            5. Textbereich            6. Drucken            7. Dateien und Ordner            8. Sychronisierung            9. BackUp🇩🇪 Kostenlose Vorlagen🇩🇪 Datenschutzerklärung🇬🇧 myCatalogs🇬🇧 Documentation🇬🇧 Free templates🇬🇧 Privacy policyApp | SnapshotsFormulareImpressumKontakt


myCatalogs | Dokumentation


8. Synchronisierung …
8.1    Konzept
8.2    Ablauf
8.3    Read-Only Modus
8.4    Einstellungen


8.1  Konzept …
myCatalgos wurde zur Synchronisierung von Katalogen zwischen zwei oder mehreren Mac’s entwickelt. Entscheidend dabei ist, dass Sie die Synchronisierungs-Varianten bei jedem Katalog individuell einstellen können. Die Praxis hat gezeigt, dass es je nach Katalog-Art unterschiedliche Anforderungen gibt.

Kataloge mit z.B. Business- und Finanz-Dokumenten will man nur mit den eigenen Mac’s synchron halten, Kataloge mit z.B. Rezepten oder Reisezielen sollen auf allen Mac’s im Familien-Netzerk synchron laufen, andere Katalog z.B. mit Arbeitsanweisungen und Vorlagen sollen auf allen Mac’s im Betrieb synchron gehalten werden und weitere Katalog z.B. mit Projekten zur Video- oder Audioproduktion möchte man aufgrund des hohen Datenvolumens garnicht synchronisieren. Sämtliche dieser Varianten sind mit myCatalogs aufgrund eines sehr einfachen Prizips möglich.

myCatalogs synchronisiert Kataloge immer über einen von Ihnen zu bestimmenden Ordner. Dieser Ordner kann sich auf Ihrem Cloud-Drive befinden, auf einem Netzwerk-Server in Ihrem Betrieb liegen oder auch einfach ein freigegebender Ordner auf Ihrem Mac sein. Sie können mehrere Kataloge über einen Ordner synchronisieren, da myCatalogs zum Abgleich immer die eindeutige Dokumenten-ID verwendet.

8.2  Ablauf …
Der Synchronisierungs-Ablauf ist wie folgt sehr einfach. Wenn Sie bei einem Katalog die Synchronisierung aktiviert haben, prüft myCatalogs beim Schließen eines Katalogs, ob einzelne Dokumente verändert wurden und kopiert diese jeweils in Form einer .ctlx-Datei in den von Ihnen gewählten Ordner (Sync-Pfad). Starten Sie nun auf einem anderen Mac myCatalogs und haben dort einen gleichnamigen Katalog, bei dem der selbe Ordner (Sync-Pfad) eingestellt ist, prüft myCatalogs ob im Ordner (Sync-Pfad) neuere Dateien vorhanden sind. Wenn ja ersetzt myCatalogs die Dokumente automatisch.

Wenn beim Öffnen eines Katalogs einzelne Dokumente im Ordner (Sync-Pfad) fehlen, in Ihrem Katalog aber (noch) vorhanden sind werden Sie gefragt ob Sie diese Dokument noch behalten oder löschen wollen. Diese Abfrage dient der zusätzlichen Sicherheit. Bedenken Sie jedoch, dass damit ein Dokument das zuvor auf einem anderen Mac gelöscht wurde, wieder in "Umlauf" kommt, wenn Sie dieses behalten.

8.3  Read-Only Modus …
Damit nicht zwei Mac’s zeitgleich ein und den selben Katalog bearbeiten können und sich somit nicht gegenseitig die Daten überschreiben, wird beim Öffnen eines Katalogs im gewählten Netzwerk-Ordner (Sync-Pfad) ein sogenanntes LockFile geschrieben. Damit erkennt ein anderer Mac, dass dieser Katalog zur Bearbeitung bereits geöffnet ist. In diesem Falle erhalten Sie eine Meldung, dass dieser Katalog im Read-Only Modus geöffnet wird. Dies bedeutet, Sie können alle Dokumente ansehen, diese aber nicht verändern.

Bitte beachten Sie bei der Synchronisierung über ein Cloud-Drive, dass die Synchronisierung und auch der Read-Only Modus nur bei bestehender Internetverbidnung zuverlässig funktionieren kann. Auch das sogenannte LockFile muss per Internet übertragen werden. Andernfalls haben weitere Mac’s keine Chance zu wissen, dass ein bestimmter Katalog zeitgleich auf einem anderen Mac zur Bearbeitung geöffnet ist.

Beim Schließen eines Katalogs wird das LockFile aus dem Ordner (Sync-Pfad) wieder gelöscht, wodurch der Katalog nun wieder von jedem berechtigtem Mac zur Bearbeitung geöffnet werden kann. Sollten Sie einen Katalog also nur noch im Read-Only Modus öffnen können, obwohl dieser auf keinem weitern Mac mehr geöffnet ist, dann kann dies nur folgenden Grund haben. Ein weiterer Mac hat vor dem Schließen des Katalogs die Verbindung zum Ordner (Sync-Pfad) verloren und konnte das LockFile nicht mehr löschen. In solchen Fällen können Sie das LockFile manuell aus dem Ordner (Sync-Pfad) löschen und haben damit wieder vollen Zugriff auf den gewünschten Katalog.

8.4  Einstellungen…
Wenn Sie nun zwei oder mehrere Mac’s synchronisieren wollen, müssen Sie nur noch einen Ordner (Sync-Pfad), auf den jeder Mac Zugriff hat anlegen und anschließend diesen Ordner (Sync-Pfad) bei allen Mac’s im gleichnamigen Katalog auswählen. Weitere Informationen zu den Einstellungen finden Sie unter Punkt 4.3 dieser Dokumentation.


myCatalogs | Dokumentation | Kostenlose Vorlagen | English documentation




Trade Factory GmbH
Datenschutzerklärung
Impressum
Kontakt
Postanschrift
Trade Factory GmbH
Niederfelder StraĂźe 48 b
DE-85077 Manching

Kommunikation
Telefon: 0049 (0)8459 325 684
Telefax: 0049 (0)3221 1226 81924
eMail: info@trade-factory.de
Dienstleistungen
Kaufmännische Dienstleistungen
Unternehmensberatung
Mac App Development
Formulare
SEPA-Basislastschriftmandat
Vollmacht Unternehmensberatung
Allgemeine Geschäftsbedingungen